Nordlichter sehen in Oulu

Eintauchen in die Welt der Wissenschaften und Naturwunder

Dieser Kurztripp nach Oulu verbindet spannende Besuche im der Welt der Wissenschaften im „Tietomaa Science Center“ mit beeindruckenden Ausflügen in die nähere Umgebung auf der Suche nach Nordlichtern.
Zusammen mit dem deutschen Fotografen Thomas Kast begeben Sie sich auf einen Ausflug in die nähere Umgebung von Oulu ...



1. Tag: Ankunft in Oulu
Individueller Transfer mit dem Taxi oder dem öffentlichen Bus zum Hotel Lasaretti in Oulu (ca. 15 km).

Das Hotel Lasaretti liegt am Ufer des Oulujoki-Flusses und ist umgeben von einem idyllischen Park. Hier vereinen sich kulturhistorische und moderne Architektur, denn das Hauptgebäude des Hotels ist in einem sanierten Wirtschaftsgebäude aus den 20er Jahren untergebracht. Das hoteleigene Restaurant ergänzt mit seinem modernen Baustil perfekt diesen ansprechenden Gebäudekomplex.

Zum Martkplatz mit seinem Toripoliisi (Marktpolizisten), dem Wahrzeichen Oulus, sind es nur ca. 20 Gehminuten. Die Insel Pikisaari mit ihren malerischen Holzhäusern sowie die lebendige Fußgängerzone sind von hier aus nur einen Katzensprung entfernt.

2. Tag: Auf der Suche nach Nordlichtern
Zusammen mit dem deutschen Hobbyfotografen Thomas Kast begeben Sie sich auf einen Ausflug in die nähere Umgebung von Oulu. Je nach Wetter und Eisdicke wandern Sie auf dem Eis der gefrorenen Ostsee - das allein ist schon ein Erlebnis.

Der Fotograf erläutert das Phänomen Nordlichter und gibt Ihnen interessante Einblicke in die geschichtliche Bedeutung dieses Naturwunders in Finnland. Da die Nordlichter durch eine erhöhte Sonnenaktivität entstehen, sind sie auch unabhängig von Mondphasen, so dass eine Beobachtung auch bei Vollmond möglich ist. Oft bieten sich durch diese Kombination sogar einzigartige Bildmotive.

Sollten die Nordlichter Ihnen nicht ihre Aufwartung machen, hat Thomas immer noch ein Ass im Ärmel und verrät Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks für besonders gelungene Winteraufnahmen. Halten Sie also Ihre Kamera bereit!

3. Tag: Oulu Erleben & Tietomaa Science Center
Die Stadt an der Westküste Finnlands ist das pulsierende Zentrum im Norden Skandinaviens. Hier finden Jung und Alt zueinander, treffen Tradition und Fortschritt aufeinander.

Das Wahrzeichen der Stadt, der Toripoliisi (Marktpolizist), wacht über die Stadt und das rege Leben auf dem Marktplatz. Die Fußgängerzone Rotuaari bietet alles, was das Herz begehrt. Gemütliche Cafés laden zu einem kurzweiligen Zwischenstopp bei frischem Kaffee und leckerer Pulla (Hefegebäck) ein.

Die Insel Hailuoto liegt ca. 50 km von der Küste Oulus entfernt und lohnt sich immer für einen Ausflug. Nicht umsonst wurde sie dank ihrer Natur als eine der schönsten Landschaften Finnlands erwählt. Auch im Winter lohnt sich ein Besuch am Strand, um die wilde Schönheit der winterlichen See zu bestaunen.

In der Universitätsstadt Oulu wird Wissenschaft groß geschrieben. Allerdings beschränkt man sich hier nicht nur auf die Forschung und Lehre an der Universität, sondern lädt auch alle anderen Menschen ein, in diese spannende Welt einzutauchen. Das Science Center „Tietomaa“ war das erste seiner Art in Finnland und bietet auch heute aktuelle und spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaften. Für einen Rundgang durch die verschiedenen Ausstellungen kann man ca. 4 Stunden einplanen, denn überall bieten sich Installationen zum Ausprobieren.

Wissen spielerisch zu vermitteln ist den Betreibern hier gut gelungen – Aha-Effekt inklusive! Dabei sind die Objekte nicht nur für Kinder interessant. Vielmehr wurde der Schwerpunkt auf ein breites Publikum gelegt und verbindet Themen wie Physik, Gesundheit und Unterhaltung immer wieder auf witzige und faszinierende Weise. Als Höhepunkt wird Ihnen im Kuppelraum der Nordlichtfilm von Thomas Kast gezeigt.

Im Café des Science Centers können Sie sich zwischendurch stärken und der Souvenirladen bietet raffinierte und witzige Mitbringsel an.

4. Tag: Auf Wiedersehen!
Je nach Flugverbindung bleibt Ihnen nach dem Frühstück noch etwas Zeit zum bummeln.



Inklusivleistungen
Linienflug ab/bis Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Wien oder Zürich in der R-Klasse*. Andere Abflughäfen gegen Aufpreis.

3 Übernachtungen im DZ inkl. Frühstück, Eintritt ins Science Center "Tietomaa" inkl. Nordlicht-Time-Lapse-Film, geführter Ausflug wie beschrieben, detaillierte Reiseunterlagen mit Stadtplan; 20% Gutschrift auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt; 24-h-Reiseservicenummer.

*) Begrenzte Verfügbarkeit in der R-Klasse bei Finnair, bei anderen Flugverbindungen können Zuschläge anfallen.

Termin
September 2014 - März 2015

Preis pro Person
€ 698

Wunschleistungen pro Person

Einzelzimmer ab € 116
Zusatznacht im DZ inkl. Frühstück ab € 54
Flugzuschlag O-/Q-/S-/L-Klasse € 98/128/188/248


Im Herbst:

2 - 3 h Kanutour am Abend unter dem Polarhimmel € 68


Im Winter:

2,5 h Schneeschuhwanderung inkl. Snack am Lagerfeuer € 60

 

3 h Motorschlittensafari auf Nordlichtsuche inkl. Snack am Lagerfeuer € 170*


Weitere Safaris für den Winter finden Sie hier

*) 2 Personen / Motorschlitten. Einzelnutzung € 50


Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.



Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern -- Jetzt buchen